ALLER GUTEN DINGE SIND DREI

Das Jahr 1971 bringt Gerhard Duschl gleich drei einschneidende Ereignisse: Den Abschluß an der TU München als Diplomingenieur mit sehr guten Leistungen, die Hochzeit mit seiner Frau Anneliese und natürlich die Gründung des Ingenieurbüros Dipl.-Ing. Gerhard Duschl, der Keimzelle der heutigen DUSCHL INGENIEURE. Über die Reihenfolge wissen die Chronisten nur so viel: Die ersten Aufträge bekommt er schon vor der Diplomierung – er hat zuvor am Ort bereits großes Vertrauen erweckt.

 

Und eine weitere Institution kommt in die Welt: Die erste „Sendung mit der Maus“ wird im WDR ausgestrahlt. Auch sie ein starker und lebendiger Impuls: Immer neugierig, immer mit Humor und immer am technischen Puls der Zeit – das verbindet uns.