HERAUSFORDERUNG GEMEISTERT

2003 – die größte Krise in der Unternehmensgeschichte. Eine echte Zäsur. Und Herausforderung.

 

Die Regierung reduziert den Krankenhausförderplan massiv. Aus 13 Monaten Vollauslastung werden innerhalb von 3 Wochen nur noch 3 Monate. Situation und Risiko sind existenzgefährdend. Zum ersten und bisher einzigen Mal muß betriebsbedingt 10 von 75 Mitarbeitern gekündigt werden. Nicht mehr, weil alle im Unternehmen tätigen bewundernswert zusammenhalten und gemeinsam Lösungen entwickeln. Der Geschäftsführung ist sehr wichtig, dass auch die 10, die es „erwischte“ einen bestmöglichen Startpunkt für eine glückliche und erfolgreiche Zukunft finden. Und unterstützt bei Behördengängen, Genehmigung von Fortbildungen und mit pragmatischen Lösungen. Wie gut das geklappt hat, hier offen und konstruktiv miteinander umzugehen, zeigt eine Erinnerung 5 Jahre später. Einer der 10 feiert mit seiner eigenen Firma am selben Ort seine Betriebsweihnachtsfeier wie wir. Und gesellt sich bis zum Ende zu uns, ein schönes Wiedersehen.

 

Die Krise wird wichtige Lehre. Kompetenzen und Marktsegmente werden ausgeweitet, robuster gegen Verwerfungen aufgestellt. So bedienen wir mittlerweile sehr erfolgreich Kunden der öffentlichen Hand sowie die Bereiche Projektentwicklung, Gewerbe und Industrie. Neben Stabilität bringt das viele spannende Betätigungsfelder, mit denen wir junge Ingenieure und Techniker begeistern bei uns anzufangen und sich mit immer neuen interessanten Themen zu entwickeln.