PIONIERGEIST AUS ÜBERZEUGUNG

Gerhard Duschl ist ein Überzeugungstäter, wenn es um sinnvolle Innovation und ganzheitliche technische Lösungen geht. Als er gemeinsam mit seinem Freund Helmut Wimmer ein Wohn- und Geschäftshaus baut, machen sich die beiden TU-Ingenieure natürlich Gedanken, was sie selbst umsetzen könnten. So wird die Wärme über eine Grundwasser-Wärmepumpe erzeugt, die, damals noch mit günstigem Sonderstromtarif, kostentechnisch hoch effizient ist, aber eben auch seit nun fast 50 Jahren einen Großteil der Wärme regenerativ erzeugt. Die Anlage ist auch heute noch gut in Schuß, auch wenn Teile der Technik inzwischen natürlich ausgetauscht sind. Die Anlage selbst läuft inklusive der Brunnenanlage so gut wie am ersten Tag. Dieser Pioniergeist ist ein Teil der DNA unseres Unternehmens. Auch der nächste Neubau, unser „Haus mit Teich – HmT“, das wir 1999 beziehen, nutzt Grundwasser zur Kühlung.